Erstes Treffen mit designiertem Fischerei-Kommissar
geschrieben von Ulrike Rodust am 18.09.2014, 10:07 Uhr


Straß­burg: Die Umset­zung der in der ver­gan­ge­nen Legis­la­tur­pe­riode beschlos­se­nen Reform bleibt die zen­trale Auf­gabe der aktu­el­len EU-Fischereipolitik. Darin waren sich Ulrike Rodust, fische­rei­po­li­ti­sche Koor­di­na­to­rin der S&D Frak­tion, und Kar­menu Vella bei ihrem ers­ten Tref­fen am Mitt­woch in Straß­burg einig.



Der mal­te­si­sche Sozi­al­de­mo­krat soll auf Vor­schlag von Kom­mis­si­ons­prä­si­dent Jean-Claude Juncker in der neuen Kom­mis­sion für die Berei­che Umwelt­schutz, Mee­res­po­li­tik und Fische­rei zustän­dig sein. Vor­her muss aller­dings das Euro­päi­sche Par­la­ment der EU-Kommission zustim­men, das die desi­gnier­ten Kom­mis­sare zunächst  in den zustän­di­gen Par­la­ments­aus­schüs­sen anhö­ren wird. „Um eine nach­hal­tige Fische­rei­po­li­tik in Europa zu eta­blie­ren, ist es nötig, die Fischer bei der Umset­zung des Rück­wurf­ver­bots zu unter­stüt­zen, die Kon­troll­ver­ord­nung zu über­ar­bei­ten und sich bei der Aus­ar­bei­tung von Dritt­staa­ten­ab­kom­men end­lich zur welt­wei­ten Ver­ant­wor­tung für den Schutz der Fisch­be­stände zu beken­nen“, fasste Rodust die anste­hen­den Auf­ga­ben in der EU-Fischereipolitik zusam­men. „Ich freue mich dar­auf, daran in den nächs­ten Jah­ren gemein­sam mit Kar­menu Vella zu arbeiten.“



 



Gedruckt aus: : http://www.spd-nordfriesland.de/mildstedt
http://www.spd-nordfriesland.de/mildstedt/mod.php?mod=article&op=show&nr=15381