SPD-Ortsverein Friedrichstadt

Ulrike Rodust als Koordinatorin im Fischereiausschuss best├Ątigt

Veröffentlicht am 27.01.2012, 12:41 Uhr     Druckversion

Br├╝ssel: Die schleswig-holsteinische SPD-Europaabgeordnete Ulrike Rodust wird auch in der zweiten H├Ąlfte der Legislaturperiode die Arbeit der europ├Ąischen Sozialdemokraten im Fischereiausschuss koordinieren.
Die Mitglieder der Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialisten & Demokraten (S&D) best├Ątigten sie am Rande der Ausschuss-Sitzung in dieser Funktion. Als Koordinatorin vertritt Rodust seit dem September 2009 die Interessen der europ├Ąischen Sozialdemokraten gegen├╝ber anderen Fraktionen, der Kommission und dem Rat. Ihre Funktion ist vergleichbar mit der einer Sprecherin im Deutschen Bundestag.

Rodust freut sich, diese verantwortungsvolle Position weiter aus├╝ben zu d├╝rfen: ┬äAls Koordinatorin meiner Fraktion ┬ľ aber auch als Berichterstatterin zur Reform der Gemeinsamen Europ├Ąischen Fischereipolitik ┬ľ m├Âchte ich meinen Beitrag dazu leisten, diesen Politikbereich neu auszurichten.┬ô

In den kommenden Monaten m├╝sse es gelingen, die Weichen f├╝r eine nachhaltigere Fischereipolitik in Europa zu stellen, erkl├Ąrte Rodust: ┬äAngesichts des schwierigen Zustandes unserer Meere und der angespannten Situation in den meisten K├╝stenregionen geht es um viel. Wir m├╝ssen daf├╝r sorgen, dass sich nicht die Gegner einer nachhaltigen Fischereipolitik durchsetzen, uns aber ebenso f├╝r eine soziale Abfederung bei der Reduktion der vielerorts noch vorhandenen Flotten├╝berkapazit├Ąten einsetzen. Wir brauchen eine intelligente Ausgestaltung eines R├╝ckwurfverbots, eine st├Ąrkere Regionalisierung und Dezentralisierung der Entscheidungswege, das eindeutige Bekenntnis zur weltweiten Verantwortung f├╝r den Schutz der Fischbest├Ąnde und eine deutliche St├Ąrkung von Wissenschaft und Forschung im Fischereisektor.┬ô

Homepage: Ulrike Rodust, MdEP


Kommentare
Keine Kommentare
 
Blick nach rechts
image